1. MaterialoptionenUnit Picture Vertex.jpg

  • Robuster feuerverzinkter Stahl wird für die Stahlaußenwände des Geräts und die Strukturelemente verwendet, die außerdem über Baltiplus-Korrosionsschutz verfügen.
  • Die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung ist eine Zusatzoption. Eine Hybrid-Polymerbeschichtung für eine längere Lebensdauer, die auf vor der Montage auf alle feuerverzinkten Stahlkomponenten des Geräts aufgebracht wird.
  • Optionale Wände und Strukturelemente aus rostfreiem Stahl des Typs 304L oder 316L für extreme Anwendungen.
  • Oder die wirtschaftliche Alternative: ein Kaltwasserbecken mit Wasserkontakt aus rostfreiem Stahl. Die wichtigsten Komponenten und das Becken selbst sind aus rostfreiem Stahl. Der Rest wird durch die Baltibond-Hybridbeschichtung geschützt.

2. Wärmeübertragungsmedium

  • BAC-RohrbündelUnser Wärmeübertragungsmedium ist ein Verflüssigerrohrbündel. Die thermische Leistung wird bei umfassenden Leistungstests im Labor geprüft und bietet Ihnen beispiellose Systemeffizienz.
  • Das Rohrbündel ist aus kontinuierlichen Stahlrohren mit glatter Oberfläche hergestellt und wird nach der Fertigung feuerverzinkt. Ausgelegt für maximal 23 bar Betriebsdruck gemäß PED. Pneumatisch abgedrückt bei 34 bar.
  • Alle feuerverzinkten und Edelstahl-Rohrbündel werden mit dem internem Korrosionsschutz von BAC geliefert, um einen optimalen internen Korrosionsschutz sicherzustellen und Qualität zu garantieren.

Probieren Sie unsere Vertex-Rohrbündeloptionen:

  • Rohrbündel mit mehreren Kreisläufen (getrennte Kreisläufe) für Ihre Halogenkohlenstoffkältemittel bei Beibehaltung einzelner Kompressorsysteme. Oder verwenden Sie sie für Verdichterwasser- oder Glykolkühlung.
  • Rohrbündel aus rostfreiem Stahl sind vom Typ 304L oder 316L.
  • Hochdruck-Rohrbündel sind für 28 bar Betriebsdruck ausgelegt und bei 40 bar pneumatisch abgedrückt. Nach der Fertigung feuerverzinkt.

Alle Rohrbündel sind für niedrigen Druckverlust ausgelegt. Die Rohre sind mit Gefälle verlegt, um einen ungehinderten Abfluss der Flüssigkeit zu ermöglichen.


3. LuftbewegungssystemVERTEX-AC 63FAN-1.png

  • Das Luftbewegungssystem besteht aus mehreren Axiallüftern mit Riemenantrieb. Sie können die gesamte Motorkonsole für die richtige Riemenspannung entfernen, um eine konstant korrekte Riemenausrichtung sicherzustellen. Zusammen mit den hochbeanspruchbaren Lüfterlagern garantiert dies optimale Betriebseffizienz.  Es sind Motoren mit einer und mehreren Drehzahlen erhältlich.
  • Tropfenabscheider werden in UV-beständigem Kunststoff geliefert, der nicht verrottet, zerfällt oder sich zersetzt, und ihre Leistung ist von Eurovent zertifiziert und getestet. Sie sind in einfach handhabbaren und abnehmbaren Teilen für die problemlose Inspektion des Wasserverteilungssystems montiert.
  • Für spezifische Anwendungen sind auch Stahltropfenabscheider, für optimalen Korrosionsschutz geschützt durch die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung, erhältlich.


4. Wasserverteilung

Bestehend aus:IMG_3986 JPG

  • Sprüharme mit breiten verstopfungsarmen Kunststoffdüsen, die mit Gummidichtungen befestigt sind. Sie können sowohl Düsen als auch Sprüharme von außerhalb des Geräts problemlos entfernen, reinigen und spülen.

  • Ein Kaltwasserbecken mit Gefälle: Becken-Inspektion

    • Sieben, die einfach herausgehoben werden können und Antiturbulenzvorrichtung, die auch Lufteinschlüsse verhindert

    • Mechanischem Nachspeisewasser

    • Mannsgroßer, rechteckiger ZugangstürBecken-Inspektion

  • Eine direktangetriebene Zentrifugalsprühpumpe aus Bronzelegierung mit komplett geschlossenem, luftgekühlten (TEFC) Motor, horizontal montiert, um das Beckenwasservolumen zu verringern.  Wasseraufbereitungssystemanschlüsse in der Pumpenrohrleitung und im Kaltwasserbecken werden als Standard geliefert.

Der untere Teil des Rohrbündels kann einfach über die Große Zugangstürmannsgroße, rechteckige Zugangstür und den optionalen internen Laufsteg inspiziert werden.  Sie bieten vollständigen Zugang zu allen Komponenten des unteren Abschnitts, ohne dass der Wannenteil komplett abgelassen werden muss, so dass das System schnell und sicher inspiziert und gewartet werden kann.


Möchten Sie mehr über die Vertex-Konstruktionsmerkmale erfahren? Wenden Sie sich an Ihre zuständige BAC-Vertretung.