1. MaterialoptionenHFL-Konstruktion

  • Robuster feuerverzinkter Stahl wird für die Stahlaußenwände des Geräts und die Strukturelemente verwendet, die außerdem über Baltiplus-Korrosionsschutz verfügen.
  • Die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung ist eine Zusatzoption. Eine Hybrid-Polymerbeschichtung für eine längere Lebensdauer, die vor der Montage auf alle feuerverzinkten Stahlkomponenten des Geräts aufgebracht wird.
  • Optionale Wände und Strukturelemente aus rostfreiem Stahl des Typs 304 oder 316 für extreme Anwendungen.
  • Oder die wirtschaftliche Alternative: ein Kaltwasserbecken mit Wasserkontakt aus rostfreiem Stahl. Die wichtigsten Komponenten und das Becken selbst sind aus rostfreiem Stahl. Der Rest wird durch die Baltibond-Hybridbeschichtung geschützt.

2. Wärmeübertragungsmedium

BAC-RohrbündelGlattrohrschlange

  • Das Rohrbündel ist aus kontinuierlichen Stahlrohren mit glatter Oberfläche hergestellt und wird nach der Fertigung feuerverzinkt. Für das freie Abfließen der Flüssigkeit und einen Betriebsdruck von maximal 10 bar gemäß PED ausgelegt. Pneumatisch abgedrückt bei 15 bar.
  • Alle feuerverzinkten und Edelstahl-Rohrbündel werden mit dem internem Korrosionsschutz von BAC geliefert, um einen optimalen internen Korrosionsschutz sicherzustellen und Qualität zu garantieren.

Optionale Rohrbündel aus rostfreiem Stahl sind vom Typ 304L oder 316L.

Optionale RippenrohrschlangeHFL Trockene Rippenrohrschlange

  • Die trockene Rippenrohrschlange ist aus mindestens 4 Kreisen aus versetzten Kupferrohren mit Aluminiumplattenlamellen konstruiert.
  • In einem verzinkten Stahlgehäuse mit Zugangstür und genug Platz für die Inspektion.
  • Für das freie Abfließen der Flüssigkeit und einen Betriebsdruck von maximal 10 bar gemäß PED ausgelegt. Pneumatisch abgedrückt bei 15 bar.
  • In Kombination mit einer Durchflussregeleinheit einschließlich einem 3-Wege-Ventil, Temperatursensor und Rohrsystem.

3. LuftbewegungssystemHFL-Lüfterantriebssystem

  • Mit motorbetriebenem Radiallüfter und einem Keilriemenantrieb, ausgelegt für Trockenbetrieb als Standard.  Sie können die gesamte Motorkonsole für die richtige Riemenspannung entfernen, um eine konstant korrekte Riemenausrichtung sicherzustellen. Zusammen mit den hochbeanspruchbaren Lüfterlagern garantiert dies optimale Betriebseffizienz.
  • Radiallüfter sind nach vorne gebogen und fast geräuschlos. Überwinden Sie den externen statischen Druck! Verwenden Sie Schalldämpfer und Kanalsysteme usw. für den Lufteintritt-/Luftaustritt ohne Verlust der thermischen Leistung!
  • Unsere Tropfenabscheider werden in UV-beständigem Kunststoff geliefert, der nicht verrottet, zerfällt oder sich zersetzt, und ihre Leistung ist von Eurovent zertifiziert und getestet.  Sie werden in problemlos handhabbaren und abnehmbaren Teilen für optimalen Rohrbündelzugang montiert.

4. WasserverteilungHFL-Wasserverteilungssystem

  • Ein Sammler und Sprüharme mit breiten, verstopfungsarmen Kunststoffdüsen, die mit Gummidichtungen befestigt sind.
  • Ein Sprühwassersammelteil mit:
    • trockenem Becken mit Gefälle und runden Zugangstüren
    • nassem Wasserbecken außerhalb des Luftstroms mit einfach herauszuhebendem Antiturbulenzsieb, Frischwasser, rechteckigen Zugangstüren.
  • Direktangetriebene Zentrifugalsprühpumpe mit Laufrad aus Bronzelegierung mit komplett geschlossenem, luftgekühlten (TEFC) Motor am Verbindungsende des Geräts. Absalzleitung mit Handventil installiert am Pumpenaustritt zum Überlauf.
  • Die elektrische Wasserstandsregelung sorgt für einen konstanten Wasserstand in der Kaltwasserwanne unabhängig von Änderungen der Kühllast und Schwankungen des Wasserversorgungsdrucks.

Möchten Sie mehr über die HFL-Konstruktionsmerkmale erfahren? Wenden Sie sich an Ihre zuständige BAC-Vertretung.