img large
  • th
  • th
  • th
  • th
  • th
  • th
  • th
  • th

Hauptvorteile

  • Hohe thermische Leistung
  • Wasserparend
  • Hervorragende Hygienekontrolle

Sorgt für hohe thermische Leistung

  • Pads vor den Rippenrohrschlangen kühlen die Luft praktisch auf Feuchtkugeltemperatur ab.
  • Um bis zu 40% erhöhte Leistung im Vergleich zur Trockenkühlung
  • DCV-AD-Verdunstungsverflüssiger verbraucht weniger Energie.
  • DCV-AD-Verdunstungsverflüssiger erreicht niedrige Prozesstemperaturen.

Wasserparend

  • Verdunstungsverflüssiger der TrilliumSerie erreichen durch begrenzten adiabatische Betrieb jährliche Wassereinsparungen von über 80% Wasser im Vergleich zu normalen wassergekühlten Verdunstungsverflüssigern.

Hervorragende Hygienekontrolle

  • Mit Durchlaufsystem: Umwälzung und Stagnation des Wassers beseitigt.
  • Kein stehendes Wasser: Vorkühlerwasser wird über einen Auslass von Pads zum Abwasserkanal befördert.
  • Keine Aerosol-Bildung Verdunstungsverflüssiger der TrilliumSerie minimieren die Legionellengefahr.
  • Verdunstungsverflüssiger der TrilliumSerie kühlen ankommende Luft ohne Übertragung des Wassers zum trockenen Rohrbündel.

Sind Sie an einem Verdunstungsverflüssiger der TrilliumSerie für Ihr Kühlprojekt interessiert? Wenden Sie sich an Ihre zuständige BAC-Vertretung, um weitere Informationen zu erhalten.

Logo Verdunstungsverflüssiger der TrilliumSerie

DCV-AD, Eigenschaften der TrilliumSerie

Gegenstrom, adiabatische Vorkühlung, Axiallüfter, Saugzugprinzip


Leistungsbereich

340 - 1030 kW


Typische Anwendungen

  • Kleine bis mittlere industrielle Kühlanwendungen
  • Standorte mit begrenzter Wasser- und Platzverfügbarkeit