Schall

BAC-Schall

Die Geräuschentwicklung kann bei der Auswahl eines Kühlgeräts eine wichtige Überlegung darstellen.
Die Geräuschanforderungen von Kühlgeräten hängen von Folgendem ab:

  • der tatsächlichen Umgebung: welche Lautstärke ist für die Bewohner in der Nähe akzeptabel,
  • den örtlichen rechtlichen Anforderungen.

In den Schallgrundlagen beschreibt BAC, wie Sie die Auswirkung der Kühlgerätgeräusche auf die Nachbarschaft messen können, sie bieten Möglichkeiten, die Auswirkung zu verringern sowie zusätzliche Optionen oder Zubehörteile, die für fast alle BAC-Produkte passen, z.B.:

  • Schalldämpfung
  • geräuscharme oder flüsterleise Lüfter
  • Einbau eines zweiten Motors, eines zweistufigen Motors oder VFD
  • Wasserschalldämpfer

Wir bei BAC kombinieren thermische Nennleistung und Akustiktestprogramme. Wir testen alle BAC-Geräte mit und ohne Schalldämpfung und mit optionalen flüsterleisen Lüftern bei verschiedenen Ausrichtungen, Abständen und Lüfterdrehzahlen.

Schalldruckdaten pro Oktavband und Schallleistungsdaten für alle vier Seiten und die Oberseite der Geräte erhalten Sie bei Ihrer zuständigen BAC-Vertretung.

Für Anwendungen in Innenräumen bieten wir Teilschallleistungsdaten für den Lufteintritt und -austritt.

Optionen oder Zubehör für die Geräuschreduzierung sind für fast alle BAC-Produkte erhältlich. Ihre zuständige BAC-Vertretung kann Ihnen helfen, das BAC-Produkt auszuwählen, das Ihre Geräuschanforderungen am besten erfüllt.

Downloads